info@jumbo-mobile.de +49 2461 - 9372-0

Nach erfolgreicher Präsentation auf der JUMBO Hausmesse steht der neue Einsatzleitwagen der Leitstelle Düsseldorf jetzt in den Startlöchern, bereit für seinen ersten Einsatz!

Mit dem ELW3 hat JUMBO sich wieder einmal selbst übertroffen: Als neuestes Feature punktet unter anderem ein stufenlos nutzbarer Ausschub für flexibelste Nutzung bei verschiedenen Einsatzszenarien sowie eine Stromleistung von insgesamt 80 kW/h, die auf zwei separaten Ebenen den ausfallsicheren Betrieb gewährleisten. Spezielle Vorgaben der Berufsfeuerwehr in Sachen Bauhöhe von 3,45 m stellten eine weitere Herausforderung dar, die das längst für den Härtefall erprobte JUMBO Team mit viel Wissen und cleveren sowie oft völlig neuen Lösungsansätzen meisterte.

Optionierte Bauweise hat JUMBO auch im Bereich Kommunikationstechnik bewiesen: Hier wurden mehr als 2000 m Netzwerkkabel verlegt, dazu 18 Antennen von Satellit über GSM, GPS, DVBT, 2 m und 4 m sowie Tetra montiert. Daneben entstand eine Vorrichtung, die unsagbare 1500 kg Funk- und Servertechnik aufnehmen kann. Das Ganze selbstverständlich voll klimatisiert mit 25 kW Kühl- und 8 kW Heizleistung.

Und untendrunter? Ein Mercedes-Benz Axor 2529 L/NR Fahrgestell mit 235 kW und Nachlauflenkachse bringt den ELW3 sicher und wendig an jeden Einsatzort.